Rare Disease Day 2022 – Global Chain of Lights

Am 28. Februar 2022 fand der 15. Rare Disease Day (internationaler Tag der seltenen Erkrankungen) statt. Hauptziel dieser internationalen Kampagne ist es, die Öffentlichkeit und die politischen Entscheidungsträger für seltene Erkrankungen und deren Auswirkungen auf das Leben der Betroffenen, darunter etwa 30.000 Menschen in Luxemburg, zu sensibilisieren. Ein Highlight des Rare Disease Day war wie in den vergangenen Jahren die „Global Chain of Lights“ – die Beleuchtung öffentlicher, symbolischer Gebäude und Denkmäler auf der ganzen Welt in den Farben des Rare Disease Day. Das Ziel dieser Aktion bestand darin, ein Zeichen der Gemeinschaft & Solidarität zu setzen und gleichzeitig über seltene Erkrankungen aufzuklären. © Ville de Luxembourg, Fonds Belval, CHdN, CHEM, CHL, Commune d’Esch-sur-Alzette, Commune de Grevenmacher, Joël Schadeck/Commune de Hesperange, Commune de Mamer, Commune de Mersch, Commune de Mondorf-les-bains, Philharmonie, Rehazenter, Commune de Sanem, Commune de Schengen, Spuerkeess, Commune de Steinfort, Commune de Waldbillig, Commune de Weiler-la-Tour

Get in touch to tell us your story

X