Offener Brief an die Regierung bezüglich der Gesundheitskrise

Durch die aktuelle Gesundheitskrise ist der Alltag für Familien mit schwerkranken Kindern und für Menschen mit seltenen Erkrankungen, welche wir unterstützen, noch schwieriger geworden. Um auf deren Fragen, Bedenken und Bedürfnisse einzugehen, haben wir uns mit mehreren Organisationen zusammengeschlossen, um folgenden Brief an die luxemburgische Regierung zu senden. Wir hoffen hierdurch, dass die derzeitigen Maßnahmen auf die spezifischen Bedürfnisse von Menschen mit schwerwiegenden und/oder seltenen Erkrankungen ausgeweitet werden. Wir sind uns bewusst, dass die Entscheidungsträger unermüdlich arbeiten, und sind zuversichtlich, dass sie Lösungen für diese spezifischen und dringenden Probleme finden werden..

ALAN – Maladies Rares Luxembourg
Fondatioun Kriibskrank Kanner (Aide aux Enfants atteints d’un cancer)

Mit der Unterstützung von:

  • Häerzkrank Kanner zu Lëtzebuerg
  • Info-Handicap
  • Association Luxembourgeoise de Lutte contre la Mucoviscidose
  • Wäertvollt Liewen asbl
  • En Häerz fir kriibskrank Kanner
  • Association Européenne contre les Leucodystrophies
  • Den-i asbl, syndrome de Marfan
Font Resize
Contrast
X