Neue Adresse & neue Website

ALAN – Maladies Rares Luxembourg startet mit gleich zwei Meilensteinen ins neue Jahr. Die gemeinnützige Vereinigung, welche Familien, die von einer seltenen Erkrankung betroffen sind, unterstützt, zieht von Bascharage nach Kockelscheuer ins neue, moderne Gebäude des Ingenieurbüros Schroeder & Associés SA. Gleichzeitig hat die Vereinigung ihre Website modernisiert, optimiert und ausgebaut, um die Gemeinschaft rund um die seltenen Erkrankungen besser zu informieren und zu unterstützen.

Familien, die von einer seltenen Erkrankung betroffen sind, sind aufgrund spezifischer Risiken, wie der Unterbrechung wichtiger Behandlungen oder einer erhöhten Anfälligkeit für das Coronavirus, besonders stark von der COVID-19-Pandemie betroffen. Den Betroffenen in dieser schwierigen Zeit beizustehen und ihnen zu helfen, diese Probleme zu bewältigen, war das Hauptanliegen von ALAN im Jahr 2020. Hinter den Kulissen bereitete die Vereinigung jedoch auch zwei weitere große Projekte vor, die jetzt im Januar 2021 umgesetzt wurden: den Umzug ihres Hauptsitzes und die Überarbeitung ihrer Website.

Umzug

Ab dem 1. Februar 2021 befindet sich der Hauptsitz von ALAN nicht mehr in Bascharage, sondern ist unter folgender Adresse zu finden:

 

ALAN – Maladies Rares Luxembourg
Parc Luxite
13, rue de l’Innovation
L-1896 Kockelscheuer

 

Die Büros von ALAN befinden sich ab sofort im neuen, innovativen, hellen und freundlichen Gebäude des Ingenieurbüros Schroeder & Associés SA. Die modernen, leicht zugänglichen und großzügigen Räumlichkeiten ermöglichen es ALAN Menschen mit einer seltenen Erkrankung optimal zu betreuen. Die Adresse von ALANs Beratungsbüro in Erpeldange-sur-Sûre, die Telefonnummern und die E-Mail-Adressen bleiben unverändert.

Laut Dan Theisen, Geschäftsführer von ALAN, beginnt mit dem Umzug eine neue Phase für die Vereinigung. Er erklärt: „Dank unseres geschätzten Partners, dem Ingenieurbüro Schroeder & Associés, konnten wir neue Räumlichkeiten finden und ausstatten, welche perfekt für die Erfüllung unserer Missionen in den nächsten Jahren geeignet sind. Wir freuen uns darauf, unsere ersten BesucherInnen und PatientInnen in diesem wunderschönen Gebäude in einer außergewöhnlichen Umgebung willkommen zu heißen.

Neue Website

Neben der Betreuung von betroffenen Menschen, gehören sowohl die Aufklärung als auch die Sensibilisierung über das Thema seltene Erkrankungen zu den wichtigen Bestandteilen der Missionen von ALAN. Die neue ALAN-Website (www.alan.lu) ist ein wesentliches Element, um dieses Ziel zu erreichen: Sie ist leicht zugänglich, mehrsprachig und ergonomisch gestaltet. Der Inhalt und die Informationen sind sowohl für Menschen, die selbst mit einer seltenen Erkrankung leben, als auch für die medizinische Fachwelt und breite Öffentlichkeit, die mehr über das Thema erfahren möchte, geeignet.

Zusätzlich zur ästhetischen Umgestaltung wurden verschiedene funktionelle Verbesserungen vorgenommen, wie beispielsweise die Erstellung persönlicher Konten für die Mitglieder der Vereinigung, damit diese ihre Mitgliedschaft bequem selbst verwalten können. Der Inhalt der Website wurde umstrukturiert, um den Zugriff auf relevante Informationen zu erleichtern. Darüber hinaus wurden neue Inhalte erstellt, darunter Erfahrungsberichte von Menschen, die mit einer seltenen Erkrankung leben, sowie eine Informationsseite über die gemeinsamen Herausforderungen, welche viele betroffenen Familien erleben.

Foto © Schroeder & Associés SA

Font Resize
Contrast
X